Impressum | Datenschutz | Sitemap
Zahnarztpraxis Dr. Gabriele Marwinski  
Zahnarztpraxis Dr. Gabriele Marwinski
Im Jahrhunderthaus am Westpark
Alleestr. 80 | 44793 Bochum
Zahnarztpraxis Dr. Gabriele Marwinski

Wie können Sie sich vor Parodontitis schützen?


Warum die Zahnkontrolle beim Zahnarzt wichtig ist?

Meist bemerken die Patienten die Entzündungen erst, wenn sich die Symptome eines fortgeschrittenen Stadiums einstellen: deutlicher Rückgang des Zahnfleisches, empfindliche Zahnhälse oder gar gelockerte Zähne. Umso wichtiger sind deshalb regelmäßige Kontrolltermine (1 bis 2 Mal pro Jahr) beim Zahnarzt, der Anzeichen einer Parodontitis oft schon bei der allgemeinen Munduntersuchung feststellen kann.


Zur gezielten Früherkennung der Parodontitis steht dem Zahnarzt zudem eine ebenso einfache wie sichere Untersuchungsmethoden zur Verfügung:

Um zu ermitteln, ob eine Bakterienbelastung im Mund vorliegt, kann beim Zahnarzt eine Keimbestimmung gemacht werden. Dazu wird ein Abstrich von der Mundschleimhaut in einem mikrobiologischen Labor ausgewertet. Die Untersuchungsergebnisse geben einen Überblick darüber, ob aggressive Bakterien im Mundraum vorkommen und in welcher Menge sie vorhanden sind.

Parodontale Screening Index (PSI). Mit einem Messinstrument, einer speziellen Sonde, wird das Zahnfleisch an jedem Zahn untersucht. Dabei können Blutungsneigungen des Zahnfleisches und die Tiefe von Zahnfleischtaschen festgestellt werden. Die Messergebnisse werden anhand einer Skala (dem Index) bewertet. Zahnfleischtaschen, die tiefer als drei bis vier Millimeter sind, sollten in der Regel behandelt werden.

Trotz sorgfältiger häuslicher Zahnpflege können sich außerdem - besonders an den Stellen, die mit der Zahnbürste schwer erreichbar sind - mit der Zeit Beläge bilden. Diese Beläge können nur in der Zahnarztpraxis beseitigt werden.
Bild "Praxis:back-to-top.png"